Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Fields marked with * are required.
Your E-mail address won't be published.
For security reasons we save the IP address 79.60.220.151.
It's possible that your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it.
We reserve the right to edit, delete, or not publish entries.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 79.60.220.151.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
270 entries.
Hank Roos from Spiesen-Elversberg wrote on 13. February 2022 at 09:19
Heute 13.02.22 "Tonart" auf DLF-kultur. Vorstellung des neuen Albums. Hatte zuvor nie von Euch gehört. Mein aha-Erlebnis am Sonntagmorgen. Wunderschön. Mein Verständnis von intensivem Jazz. Ihr habt ab heute einen neuen Fan.
Oliver R. from Oldenburg wrote on 11. February 2022 at 23:35
Moin,

gerade hatte ich das große Vergnügen, euch im Livestream aus dem UNTERFAHRT in München zu sehen. Großartig!! Danke dafür und allen Leuten, die das ermöglicht haben. Weiter viel Glück auf der Tour, noch viele so schöne Auftritte und alles Gute! Beste Grüße aus Oldenburg.
NIck from Hannover wrote on 6. February 2022 at 01:38
Vielen Dank für ein absolutes hammer Konzert hier im Jazz Club Hannover. Ich lasse mich selten zu Superlativen hinreißen aber Ihr wart weltklasse!

@Bernhard: einfach fantastische Stücke, die Du schreibst und brilliant wie Du sie spielst - !
@Tobias: Du bist der wohl vielseitigste Schlagzeuger/Percussionist, den ich je erleben durfte und dabei virtuos , präzise und trotzdem passt alles unglaublich gut zur Musik - weltklasse!
@Omar: Geniales Fundament, was Du der Band gibst!

Aber das beste ist Euer Zusammenspiel - einfach nur mitreißend!
Ich hoffe, Ihr macht noch lange weiter und ich darf Euch noch häufig erleben!
Jürgen from aktuell Landsberg wrote on 12. June 2021 at 20:46
Ist ja sehr verwaist hier im Gästebuch... Schaue gerade das Livestream-Konzert aus Kassel. Toll, euch mal wieder fast live zu sehen!
Und habe euch noch gut in Erinnerung vom "echten" Live-Konzert in Augsburg und der Münchner Unterfahrt vor einigen Jahren.

Danke für die Info und das Konzert!

Jürgen, aus Freising
Dirk Lüßem from Bremerhaven wrote on 17. January 2020 at 21:32
Hallo liebe Leute von Triosence,

vielen vielen Dank für das fantastische Konzert am Mittwoch in Oldenburg! Wir waren echt beeindruckt! - Wir haben Euch erstmals 2017 in der Burg zu Hagen erlebt und hören die "hidden beauty" seitdem immer wieder. Wunderschöne Musik! Wie auch an diesem Abend in Oldenburg. Die neue CD läuft schon wieder... Macht weiter so!

Alles Gute und viele Grüße

Dirk und Achim aus Bremerhaven

PS: Übrigens hatten wir nach dem Konzert einen sternenklaren Himmel über dem Theaterlaboratorium...
R. Schleh wrote on 12. January 2020 at 18:03
Eigentlich bin ich gestern Abend nur nach Schwäbisch Hall gefahren, um ein GUINNESS trinken zu gehen. An der Hospitalkirche entschied ich mich anders und besuchte spontan euer Konzert. Gute Entscheidung! Ihr spielt einen wunderschönen, melodiösen, unakademischen aber dennoch sehr anspruchsvollen Jazz. 3 Instrumente, die gleichberechtigt miteinander Musik - also Gefühle - entstehen lassen. Auf höchstem Niveau, was Komposition und Spieltechnik angeht. Ein Basist, der die Grenzen dieses Instrumentes virtuos auslotet, ein excellenter Schlagzeuger/Percussionist, der vor Einfallsreichtum nur so strotzt und ein Pianist, der wirklich mit Händen und Füßen spielt und denn es manchmal fast vom Hocker haut.
(Ich hatte gestern Abend Assoziationen an ein Konzert mit Champion Jack Dupree, den es im Freiburger Audimax vor 30 Jahren 2mal von demselben runterhaute, aber das ist eine andere Geschichte...)
Stefan Gut from Göttingen wrote on 26. November 2019 at 22:11
Lieben Dank für die vielen schönen Konzerterlebnisse mit Euch in 2019 (in unterschiedlichsten Konstellationen, also auch Omar im Tingvall Trio in Göttingen oder Tobias bei Edgar Knecht), wobei der Auftritt von TRIOSENCE im Staatstheater Kassel am 17.11. wohl der krönende Abschluss war. Meine drei Begleiter/innen an diesem Abend haben mit Jazz zwar nicht so viel am Hut wie ich selbst; sie haben es aber nicht bereut dabei zu sein: tolles Konzert, alle begeistert!
Peter wrote on 19. November 2019 at 19:07
Kassel am 18.11.19

Meine Frau und Ich waren von guten Freunden zu Eurem Konzert eingeladen. Meine Frau ist sehr musikaffin ( spielt Klavier ), ich bin eher der Das-ist-Klasse-allroundhörer. Jazz war bisher eher das Brauchenwirnicht in unseren Musikgeschmäckern.
Das hautnahe Erleben des Konzertes hat unsere Vorurteile reduziert, die Art Jazz, die wir an diesem Abend gehört haben, hat uns in großen Teilen sehr gefallen.
Wer weiß, vielleicht findet Jazz einen festen Platz in unseren musikalischen Vorlieben.

Grüße aus dem Harz und vielleicht bis bald :)
Anja from Dortmund wrote on 16. November 2019 at 20:42
Wir waren in der letzten Woche im alten Pfandhaus in Köln dabei ....und es war uns ein Fest !
Wann kommt ihr nach Dortmund ?
Peter Schippers und Gabi Ehrlich from 52080 Aachen wrote on 10. November 2019 at 15:01
Hallo Triosence,
Wir haben gestern das Konzert im „Alten Pfandhaus“ in Köln genossen. Euer Auftritt war für sehr abwechslungsreich und anregend. Einen Moment fühlte ich nach Beendigung eines Soloauftritts eine meditative Stille bis von ca 200 Menschen der Applaus ertönte. Vielen Dank für Eure Kunst!
Klaus Werner from Betzdorf wrote on 10. November 2019 at 10:42
Nachtrag:war gestern bei Eurem Kölner Jubilaeumskonzert.War ein phantastischer Abend.Eswaren noch weitere Zugaben gewünscht.Klaus Werner
Klaus Werner from Betzdorf wrote on 10. November 2019 at 10:33
Ihr habt vor 12 Jahren zu meinem 70 Geburtstag gespielt,habe seit dem immer wieder Eure Konzerte besucht und Eure fantastische Musik gehört,die mich begleitet.Einer Eurer älteste Fans Klaus Werner
Harry from Bochum wrote on 4. August 2019 at 23:53
Heute in den Genuss des Konzertes in Überlingen in sehr kleinem Kreis zu kommen.
Es war - wie immer - ein Hochgenuss in dazu traumhafter Kulisse des Bodensees.
Euch an an euren Instrumenten und im Zusammenspiel zu erleben ist einfach Musik vom Feinsten. Dazu Songs der neuen CD und diese dann drei Wochen vor der Veröffentlichung zu bekommen - klasse! Nur zu empfehlen! 1000 Dank und bis zum nächsten Mal!!!
Johannes-Michael Sommer from Hofgeismar wrote on 18. March 2019 at 19:02
Danke, Bernhard, für dein sehr inspiriert gespieltes "When you come home" beim Kasseler Jazzpiano-Summit. War mir eine große Freude! Im Übrigen: Der gesamte Jazzpiano-Summit war sowohl künstlerisch als auch atmosphärisch der helle Wahnsinn!!! - Ganz großes Kino!!! - Schön, dass immerhin zwei Drittel von Triosence bei diesem Ereignis mitgewirkt haben.
Viele Grüße
Michael Sommer
Johannes-Michael Sommer from Hofgeismar wrote on 11. February 2019 at 18:10
Hallo Triosence,
haben uns gerade Karten für euer Konzert in Hofgeismar-Hümme besorgt. Finde es ganz toll, dass ihr mit eurer welterprobten Musik auch in die schöne Nordpitze Hessens kommt. Könntet ihr mal wieder "When you come home" von eurem gleichnamigen Album spielen? Es war der erste Song, den ich von Triosence jemals gehört habe. Vor etwa zwei Jahren hast du, Bernhard, den Song als Solo-Piano-Stück während eures Auftrittes in der Volksbank Kassel-Göttingen gespielt. Fand ich grandios!
Viele Grüße und bis bald
von Michael aus Hofgeismar
Armin Bathen from 84489 Burghausen wrote on 25. November 2018 at 08:56
Viiielen Dank für dieses wunderschöne Konzerterlebnis gestern Nacht hier im Jazzkeller in Burghausen. Unosence euer Zusammenspiel in seiner Vielfalt.
Nach dem Konzert, draussen fahler Nebel -
Musikalisches Sonnenlicht im Herzen

Habt viel Freude an Eurem Aufstieg.

Liebe Grüsse und bis bald
Armin
Wolfgang from Nürnberg wrote on 27. October 2018 at 11:19
Schon seid "Away For A While" (2005) bin ich Fan. Seid dem Konzert gestern in Fürth hat sich meine Begeisterung nur noch bestätigt. Fantastisches Konzert, tolle Musiker und und die sowohl witzige, wie geistreiche Moderation von Bernhard: Super! Ich komme wieder.
Thomas wrote on 17. September 2018 at 09:49
Intimes Konzert im LEO in Dorsten am 14.09.2018.
Ihr habt traumhaft gespielt und die Akustik war phantastistisch...

LG

Thomas
Peter wrote on 17. June 2018 at 10:45
Danke für ein geniales Konzert in Gütersloh! Es war virtuos gespielt und einfach nett präsentiert.
Ich habe meine Tochter (18J) zum ersten Mal in ein Jazz-Konzert gelockt. Sonst ist sie eher bei klassischer und Chormusik unterwegs, aber Ihr habt sie vom Jazz überzeugt.
Nachdem ich einmal im Radio "Let it in" gehört habe,bin ich auf Triosence aufmerksam geworden. Seitdem warte ich auf eine neue Tour mit Sara Gazarek.

Viel Erfolg weiterhin!
Markus from Gütersloh wrote on 14. June 2018 at 22:46
Ein grandioses Konzert heute in Gütersloh! Diese Rhythmen ...
Vielen Dank dafür und kommt bald wieder in unsere Gegend.
Anja wrote on 18. March 2018 at 12:28
Was für ein fantastisches Konzert , gestern in Bestwig !
Wir sind beseelt und glücklich nach Hause gefahren...., kann es ein größeres Lob geben ?
Ihr seid eine große Entdeckung für uns !!
LG
Anja
Dan wrote on 18. March 2018 at 10:17
Schönes Konzert gestern abend In Bestwig! Wie hieß das Stück im 2.Teil des Auftritts, vor den \"brasilianischen\" Stücken? Auf welcher Scheibe ist das?
Dieter Falke wrote on 8. December 2017 at 08:06
Hej, hej, ihr habt ein super Konzert gespielt gestern in Kaiserslautern. Vielen Dank für den tollen Abend!
tamara wrote on 24. November 2017 at 00:39
the road ahead - das war der richtige Tipp ;))danke
tamara wrote on 23. November 2017 at 23:50
Wow - was für eine überbordende Energie - das ist lebensfreude pur was ihr gebt ;)))Und das dann noch auf den punkt genau - aus dem nichts entsteht dieser kosmos - sehr sehr cool und unglaublich mitreißend - habe selten jazz so intensiv gelebt erlebt. Und bin selten mit einem so frohen herzen aus einem jazz-konzert nach hause gegangen - danke für diesen so coolen und bewegenden Abend - stillsitzen unmöglich ;))
Michael Rupp wrote on 21. October 2017 at 17:08
Tolles Konzert gestern im Sudhaus in Tübingen. 3 Virtuosen bilden ein fantastisches, sehr sympathisches Trio. Vielen Dank für viele Zugaben, das Publikum war begeistert. Ich freue mich schon auf Euer nächstes Konzert hier in der Gegend!
Bird wrote on 13. October 2017 at 19:15
Vielen Dank für das wundervolle Konzert gestern in Hamm.Ihr habt mir ein fettes grinsen ins Gesicht gezaubert und das ist auch bis zum Abend des heutigen Tages nicht verschwunden.
Peter Valentin wrote on 12. October 2017 at 20:28
liebe Triosence,
komme gerade von euren Konzert in Hamm im Kurhaus, auch euer 3. Konzert in Hamm war grandios. Danke für den schönen Abend
Dirk wrote on 11. September 2017 at 13:37
Vielen Dank für das fantastische Konzert bei Kultur im Zelt in Braunschweig.
Andreas wrote on 10. September 2017 at 07:45
Ich muss musikalisch bisher unter einem Stein gelebt haben. Ich hatte euch einfach nicht auf dem \"Schirm\". Ob Tingval, E.S.T., M.Wasilevski oder Nighthawks, alles läuft bei mit hoch und runter. Aber trioscence? Nach Eurem tollen Konzert in Braunschweig (Kultur im Zelt) habt ihr einen Ganz sicheren Platz in meiner persönlichen Playlist!
Danke für das tolle Konzert und meine Jazz Neuentdeckung für den Herbst!
Thomas Wüpper wrote on 6. September 2017 at 15:40
Lieber Bernhard, lieber Stephan, lieber Omar,

mein erster Eintrag hier, längst überfällig, deshalb etwas länger, dafür in Stichworten.

Schon beim Konzert im Oktober 2011 (Jazz in den Berliner Ministergärten in der LV Hessen) auf Anhieb fasziniert, CDs und Downloads besorgt, seither Stücke wie \"Three Fo(u)r Fun\", \"Together\", \"When Time Stands Still\", \"Waltz for Andrea\" oder \"My Best Friend\" viele hundert Mal gehört. Und immer noch neue Zwischentöne entdeckt.

Wer Ohren hat zum Hören, merkt schnell: Großartige Werke von Künstlern, die perfekt harmonieren und für ihre Musik leben.

Die neue CD \"Hidden Beauty\": für mich Euer Meisterwerk. Noch höhere Qualität der Kompositionen von Bernhard Schüler (und das will etwas heißen), große Vielfalt, fantasievolle Melodien, inspirierende Rhythmen, intelligente Improvisationen, ausgereifter, brillanter Sound.

Beweis für mitlesende Einsteiger? Einfach mal konzentriert Songs wie \"As If It Was Yesterday\", mein persönliches Lieblingsstück \"Juquei\", \"Hit By Life\" oder den famosen Titelsong \"Hidden Beauty\" hören. Auf Augenhöhe (und darüber) mit hoch gelobten skandinavischen Trios wie E.S.T. oder Martin Tingvall.

Für mich eine der besten Jazz-CDs der letzten Jahre, läuft seit Monaten zum Entspannen, Arbeiten und am Liebsten für den puren Genuss. Danke, liebe Triosencer, für so viele schöne Momente!

Freue mich auf den dritten Besuch eines Konzerts Eurer CD-Release-Tour am Samstag bei \"Kultur im Zelt\" in Braunschweig. Ticket, Bahnreise und Hotel sind gebucht. Man soll sein Geld ja in schöne Erlebnisse investieren. Triosence ist immer eine sehr gute Wahl - und kaum zu fassen, live noch besser als auf CD.

Macht weiter so! Die Zahl Eurer Fans wächst mit jedem der denkwürdigen Konzerte, ob beim gefeierten Heimspiel im Kanapee (Hannover) oder vor adeligen Herrschaften in Schloss Weitenburg überm Neckartal. Das muss man erst mal hinkriegen, so unterschiedliches Publikum gleichermaßen zu begeistern!

So, genug der Lobeshymnen, auch wenn meine Begeisterung kaum zu bremsen ist. Triosence steht einfach für zeitlos gute, inspirierende Musik. Balsam für Ohren und Seele in der hektischen Berufs- und Medienwelt.

Ach, ein Wunsch noch. Seit 40 Jahren bin ich Van-Morrison-Fan und Euer \"That\'s How It Is\" ist für mich eine der schönsten Reminiszenzen an sein geniales \"Have I Told You Lately\". Stellt sogar das Original in den Schatten, einfach hinreißend komponiert, gespielt und produziert. Bitte auch am Samstag unbedingt spielen!

Herzliche Grüße
Thomas
Ralf wrote on 4. September 2017 at 18:06
Ganz toller Jazz. Ein wirklich beeindruckender Abend. So fantastisch und mit so viel Gefühl. Vielen Dank Euch!
Stefan wrote on 3. September 2017 at 21:40
Gerade zurück vom Konzert auf Burg Vischering, danke für den wunderbaren Konzertabend, der sich mit drei Worten beschreiben lässt: faszinierend, famos, fantastisch - bis zum nächsten Mal!
Michael wrote on 24. July 2017 at 14:25
Zum zweiten Mal bei Euch im Konzert, nach dem Konzert in Pullach nun im Jazzkeller Unterfahrt in München am 22. Juli. Und es war wieder grandios, ich war noch ein wenig mehr begeistert als in Pullach, weil die Stimmung und die Umgebung noch besser zu Euch gepasst haben. Wieder eine sehr gelungene Performance, eine sehr gute neue CD (auch wenn \"The Road Ahead\" mein Lieblingsstück bleibt....) und viele glückliche Gesichter unter den Zuhörern. Meine Freunde, die Euch zum ersten Mal gehört haben und nun von Euch begeistert sind, kommen ebenso wie ich bestimmt wieder ins Konzert, wenn Ihr das nächste Mal in der Münchener Gegend seid!

Viel Erfolg und macht weiter so!
Michael wrote on 23. July 2017 at 20:30
Weltklassekonzert gestern in der Unterfahrt. Vielen Dank für den wunderbaren Abend.
Juergen wrote on 11. June 2017 at 16:21
Wer aus Kassel stammt, musste jahrelang Spott ertragen: Kassel, das ist doch die Stadt mit den Sockenständen in der gesichtslosen Innenstadt! Die Stadt mit so hoher Arbeitslosenquote wie im Ruhrgebiet! Die Stadt, in der die Documenta, die wichtigste Kunstausstellung der Welt, alle fünf Jahre wie ein Ufo landet!
Von Samstag an verwandelt die Documenta die Stadt zum 14. Mal in ein \"Museum der hundert Tage\". Neben Weltklassekunst werden Hunderttausende das Wunder von Kassel sehen.
Die Stadt ist wiederauferstanden: 2005 waren hier 20 Prozent arbeitslos, heute sind es nur noch acht Prozent; die verschuldete Stadt schreibt schwarze Zahlen; sie zieht Talente an; überall entsteht Neues. \"Ab nach Kassel!\" war einmal eine Drohung. Heute ist es eine Verheißung.
Wie kam es dazu? Durch Kultur und Wissenschaft.
Während andere Städte Museen und Theater kaputtsparten, baute Kassel ein spektakuläres Grimm-Museum. Während Dresden den Status als Weltkulturerbe wegen einer Autobrücke verlor, errang der Kasseler Bergpark den Unesco-Titel. Und jetzt? Will Kassel Kulturhauptstadt Europas werden wie zuvor Weimar, Prag oder Santiago de Compostela.
Wie in vielen Städten, in denen in den siebziger Jahren Hochschulen entstanden, spielte die Universität lange keine große Rolle. Heute pulsiert sie, schneidet in Rankings respektabel ab und schafft mittels Ausgründungen Jobs.
Und nun kehrt auch Bernhard Schüler nach Kassel zurück…Ein Zeichen mehr ;-)
Danke für das tolle Konzert im Stuttgarter „Bix“ – es war ein super Abend !!!!
Daniela Fahlnberg wrote on 10. June 2017 at 12:45
Für mich war das Konzert in Aschaffenburg Musik in Perpektion, in der sich eine Gefühlspalette wiederspiegelte, für die es für mich keine Worte gibt.
Eine Musik, die mit jedem Ton meinen Körper tanzen ließ, selbst die leisesten und wildesten Töne bzw. Kompositionen fanden ihre Bewegungen.
Es war Balsam für meine Sinne, mein Herz und meine Seele.
Vielen herzlichen Dank für dieses gigantische Erlebnis. Ich wünsche Euch noch viele Menschen, die sich auf Euch, Eure Klänge und Kompositionen einlassen.
Ihr seid genial.
In Lak\'ech
Daniela Fahlnberg
Matthias wrote on 10. June 2017 at 09:07
Für Euer Konzert in Aschaffenburg herzlichen Dank!
Ihr habt meine Frau und mich mit Eurer Musik erfüllt (was bei ihr nicht ganz einfach ist, weil sie mit Jazz nicht so viel anfangen kann wie ich). Ihr habt die Themen toll entwickelt, und - obwohl Ihr musikalische Individualisten seid - dennoch ein ausgesprochen gutes gemeinsames Klangbild geschaffen. Ihr habt mit Spielfreude und -witz agiert, obwohl das Publikum gar nicht so zahlreich war (wie ich eigentlich gedacht und erhofft hätte). Ich bitte Euch, den vielleicht unpassenden Vergleich zu verzeihen, aber in Eurer Art der gemeinsamen Improvisation wurde ich zeitweilig an die Rock-Gruppe Cream erinnert, die ja auch mit Gruppenimprovisation brillierte.
Vielen Dank nochmals! Und kommt wieder!
Otto wrote on 9. June 2017 at 18:52
Das war fantastisch gestern Abend im Aschaffenburger Colos-Saal! Danke für dieses Konzert, das im besten Sinne \"gefällig\" war: Die Musiker als Trio wirklich jeweils auf Augenhöhe. Die Musik selbst auf höchstem Niveau aber niemals \"abgedreht\". Bin noch heute ganz erfüllt....
Norbert Baar wrote on 8. June 2017 at 20:20
Gestern im \"Bix\", Stuttgart: Als Amateur-Jazzer eines meiner Lieblings-Ensembles live zu hören war wunderschön, berührend, beeindruckend, abendfüllend, inspirierend und verlangt nach einer Wiederholung.